Thuiswinkel Gütesiegel

DIY-Tipps: Superfestes Gehrungssägen

Sie bauen Ihre eigenen Möbel oder Konstruktionen und möchten nun eine Gehrungssäge herstellen. Wie macht man das? Und welche Werkzeuge brauchen Sie dafür?

Sägen von Hand

Sie können die Latten leicht von Hand auf Gehrung schneiden. Hierfür können Sie verschiedene Tools verwenden. Eine Gehrungslade ist vielleicht das bekannteste Werkzeug für diese Aufgabe. Aber auch ohne Gehrungslade können Sie problemlos Gehrungsschnitte durchführen. Verwenden Sie ein Werkzeug, um die Gehrung zu markieren. Es ist also wichtig, dass Sie genau sägen. Sie können dafür einen Gehrungshaken verwenden, aber auch eine Handsäge hat oft einen praktischen Winkel im Griff, mit dem Sie eine Leiste ganz einfach anzeichnen und auf Gehrung sägen können.

Gehrungsschnitte mit einer Kappsäge oder Stichsäge

Müssen Sie viele Teile auf Gehrung schneiden? Zum Beispiel Sockelleisten oder Fußbodenbretter? Dann kann eine Kappsäge die Lösung sein. Diese Maschine kann fast immer auf eine Reihe von Standardwinkeln eingestellt werden, so dass Sie schnell und genau im richtigen Winkel schneiden können. Vergewissern Sie sich, dass die Säge für die Breite des Materials geeignet ist. Es gibt auch Stichsägen, die auf Gehrung eingestellt werden können. Der Nachteil einer Stichsäge ist, dass sie recht grob schneidet, so dass es länger dauern kann, bis die gesägte Kante schön fertig ist.

Verwendung einer Kreissäge

Wenn Sie längere Längen auf Gehrung sägen wollen (z. B. die Seiten eines Blechs für einen Schrank), kann Ihnen eine Gehrungslade oder eine Kappsäge nicht weiterhelfen. Am besten geeignet sind dafür eine Kreissäge oder eine Tauchsäge. Diese Maschinen können oft auf verschiedene Winkel eingestellt werden und verfügen über eine Führung oder ein Lineal, so dass Sie sowohl perfekte Gehrungsschnitte als auch gerade Schnitte machen können.

Aber wie meldet man sich ab?

Beim Messen für das Gehrungssägen kann man leicht einen Fehler machen. Wie kann man das vermeiden? Bei einer Sockelleiste oder einer Leiste können Sie die richtige Größe anzeichnen und dann eine Hilfslinie ziehen, damit Sie wissen, in welche Richtung die Gehrung gemacht wird. Mit einem Winkel können Sie dann den Winkel anzeichnen und die Leiste in die richtige Richtung sägen. Bei Plattenmaterial ist es wichtig zu überlegen, ob Sie die Außenmaße oder die Innenmaße messen sollen. In der Regel arbeitet man mit den Außenmaßen, so dass diese im Endprojekt immer stimmen. Die Innenmaße eines Projekts sind oft weniger wichtig. Wenn Sie immer die Außenmaße messen, können Sie berücksichtigen, in welche Richtung die Gehrung schließlich gesägt wird, und Sie müssen nicht von Außen- auf Innenmaße wechseln, um Verwechslungen zu vermeiden.

Auslagern an TOSIZE.at

Sie können es sich sehr einfach machen, indem Sie das Material auf Gehrung zugeschnitten bestellen. Bei TOSIZE.at tun wir dies mit professionellem Equipment und auf den Punkt genau. Sie können dies einfach während des Bestellvorgangs angeben!

Sehen Sie sich unser Sortiment an