Thuiswinkel Gütesiegel

Untergestell für Zug-/Kappsäge, von Stefan

Untergestell für Zug-/Kappsäge, von Stefan
Untergestell für Zug-/Kappsäge, von Stefan
Untergestell für Zug-/Kappsäge, von Stefan
Untergestell für Zug-/Kappsäge, von Stefan

Erstellen Sie dieses Projekt selbst mit zugeschnittenem Material von TOSIZE.at!

In diesem Projekt zeigt Stefan, wie er einen praktischen Ständer für seine neue Gehrungssäge gemacht hat. Es ist ein wunderschönes Möbelstück geworden, das perfekt in seine komplette Heimwerkstatt passt.
 

Beschreibung von Stefan

Nachdem ich mir für meine Werkstatt eine neue Zug- und Kappsäge zugelegt habe, musste natürlich auch ein fahrbares Untergestell dazu bauen, welches auch genauso hoch sein sollte, wie die restlichen Tische bzw. Flächen meiner Werkstatt.

Wie ich dieses Projekt gemacht habe

Erstens sollte man nicht spät abends einen Plan machen, zu rechnen beginnen und dann gleich auch noch bestellen. Ich habe mich bei der Höhe um 10 cm verrechnet. Deswegen steht das Untergestell auf 10 cm hohen "Stelzen". Aber so kann ich wenigstens bequem darunter hervor kehren. Als erstes habe ich den Korpus zusammengeschraubt und dann die 4 Füße und die Räder montiert. Dann etwas gerechnet (diesmal ausgeschlafen und fit im Hirn) und die Höhe der oberen Platte ermittelt. Es sollte ja am Ende die Höher der Auflagefläche der Säge mit der Höhe des Werktisches genau übereinstimmen. Ich habe die Platte dann absichtlich etwas tiefer angeschraubt, da ich ja leichter etwas unterlegen kann um auf die richtige Höhe zu kommen, als etwas irgendwo weg zusägen. Als das geschafft war, habe ich eine schön große Reste-Kiste zusammen gezimmert, und über dieser dann noch einen Einlageboden (für Reste die ich behalten möchte) angebracht. Und fertig war das Untergestellt.

Abmessungen meines DIY-Projekts

70,0 cm tief
66,0 cm breit
90,0 cm hoch

Was andere mit Multiplexplatte gemacht haben

Keine Ergebnisse gefunden