Eine kompakte Mini-Isobar aus Spanplatte von Frank

Verwandte Projekte
TOSIZE Furniture
Neu!
Wir machen Jobs noch einfacher!
Logo TOSIZE.at
Beginn der Planung

Erstellen Sie dieses Projekt selbst mit zugeschnittenem Material von TOSIZE.at!

Frank

Frank

NL

Sehr leicht

2 Minuten

Um den Klang kleiner Verstärker genau zu messen, begann Frank mit maßgeschneiderten, natürlichen Spanplatten zu arbeiten. Er entschied sich für eine Dicke von 12 mm und fertigte daraus schließlich einen Würfel. Er hat dies fertiggestellt und abgedeckt, um einen kleinen, aber benutzerfreundlichen Aufnahmewürfel zu erstellen.

Beschreibung von Frank

Für die kleineren Verstärker wollte ich eine Box bauen, die den Ton gerade genug dämpft im Weltraum aufnehmen zu können, aber es musste nicht völlig geräuschlos sein. In der Vergangenheit haben wir eine größere Version mit schwererem Material gebaut und diese dämpft den größten Teil des Klangs. Da hier kleinere Verstärker verwendet werden und ein saubererer Klang erzielt wird, war eine Dämpfung nicht unbedingt erforderlich.

Wie ich gemacht habe Dieses Projekt

Wir haben alle Seiten 80,0 x 80,0 cm gemacht. Das entspricht der Größe eines großen Röhrenverstärkers (der nie eingebaut wird), allerdings wollte ich die Box wegen möglicher Hitzeentwicklung in den Röhrenverstärkern etwas größer machen. Auf der Unterseite sehen Sie außerdem ein Thermometer, das jede Minute über BT die aktuelle Temperatur übermittelt. Für den Innenausbau habe ich zunächst die Nähte versiegelt und als erste Polsterung eine alte, aber ziemlich dicke Bettdecke darüber gelegt. Später wurden Haifischzahn-Schaumstoffplatten darüber gelegt, was für eine etwas bessere Aufnahme sorgt, auch wenn die Mikrofone in der Nähe sind, hat der Schaumstoff immer noch einen angemessenen Einfluss. Der Schaumstoff steht außerdem leicht über, sodass sich der Schaumstoff beim Aufsetzen des Deckels nach innen biegt und eine bessere Abdichtung ohne allzu große Lücken entsteht. Die Absicht dieser Box besteht nicht darin, den Verstärker nicht zu hören, sondern ihn viel leiser zu hören. Wir sind zwar noch nicht ganz fertig, aber das Ergebnis ist genau das, was wir wollten, der Verstärker ragt nicht mehr über die Lautsprecher des Tisches hinaus und die Aufnahmen laufen jetzt perfekt.

Abmessungen meines DIY-Projekts

80,0 x 80,0 x 80,0 cm

Tipp! Schau dir auch unsere praktischen DIY-Tipps an!

Wie weiter?

Willst du dieses DIY-Projekt nachmachen? Sehen Sie sich die Sägeliste von Frank an und schließen Sie Ihre Bestellung einfach ab.

€140.44


Alle verwendeten Materialien

Erläuterung

Alle Plattenmaterialien anzeigen